Content

Liebe Geschäftspartner und Kunden unseres Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim,

aufgrund der aktuell geltenden Vorgaben und unserer gesellschaftlichen Verantwortung haben wir zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst in Grenzen zu halten.

So finden im CCP zunächst bis Ende April keine Veranstaltungen statt. Verschoben wurden u. a. die Immobilienmesse, die Auftritte der Kastelruther Spatzen oder von Jürgen von der Lippe sowie von Paul Panzer, Konzerte des Südwestdeutschen Kammerorchesters, diverse Fachtagungen, Tanzturniere und Versammlungen von Verbänden oder Parteien.

Stadtrundfahrten und Stadtführungen finden gegenwärtig nicht statt. Auch unsere Tourist-Info haben wir vor dem Hintergrund der aktuellen Situation geschlossen.

Eigenveranstaltungen des WSP wie "Industrie trifft Hochschule", das "Goldstadtfieber" mit verkaufsoffenem Sonntag oder der „Große Kindertag“ finden in diesem Frühjahr nicht statt. Meetings und Gesprächstermine sind auf ein Mindestmaß reduziert.

Auf unserer Webseite finden Sie in der Rubrik „Unterstützung für Unternehmen“ ständig aktualisierte Informationen zu Ansprechpartnern und Hilfestellungen für verschiedene Branchen. Bei weiteren Fragen kommen Sie bitte direkt auf uns zu. Der WSP bleibt auch weiterhin und gerne für Sie erreichbar.

Gemeinsam mit Ihnen hoffen wir, dass sich die Lage in den nächsten Monaten wieder entspannt und wir dann gemeinsam z. B. das Lichterfest, das Oechsle Fest und den Pforzheimer Wirtschaftspreis bei bester Gesundheit veranstalten bzw. erleben dürfen.

Zunächst fahren wir aber „auf Sicht“ und bitten hierfür um Verständnis.

Freundliche Grüße, bleiben Sie gesund!

Oliver Reitz
Direktor

Unternehmen können künftig das Kurzarbeitergeld unter erleichterten Voraussetzungen erhalten. So konnte die Anzahl der vom Arbeitsausfall betroffenen Beschäftigten im Betrieb auf bis zu 10 % abgesenkt werden.