Inhalt

Programm

Am Sonntag, den 2. Juni 2019 ist es wieder so weit: von 10.00 bis 18.00 Uhr findet im Würmtal der beliebte Aktionstag „Mobil ohne Auto“ statt. Nach den gelungenen Auflagen in den Vorjahren wird auf der 16 km langen Strecke vom Pforzheimer Kupferhammer bis nach Mühlhausen vom Veranstalter Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim auch dieses Mal wieder viel geboten. Egal von welcher Seite man einsteigt - es gibt auf der gesamten Strecke zahlreiche Stationen, an denen die Besucher von den teilnehmenden Vereinen und Organisationen bestens versorgt und unterhalten werden. Fahrrad-Technik-Parcours, GoKart-Parcours mit Kinderführerschein, Spielgeräte des Stadtjugendrings, Ponyreiten oder einmal mit dem Steiger auf 33 Meter in die Lüfte schweben... den Kindern wird's garantiert nicht langweilig werden. Und auch für die Großen ist gesorgt. Die Übersichtskarte mit allen Aktionsflächen und Angeboten findet man im Programmfolder. Also rauf auf's Fahrrad, Laufrad, den Tretroller, die Skateboards und Inline Skates, bzw. Laufschuhe geschnürt und ab ins Würmtal! Unter der Gesamtkoordination der vom WSP beauftragten Agentur "erlebnisbereit" bietet der Aktionstag "Mobil ohne Auto" für die ganze Familie ein lohnendes Programm für schöne Stunden in der freien Natur.

Offizielle Eröffnung

Offiziell eröffnet wird "Mobil ohne Auto 2019" um 11.00 Uhr am Startpunkt Kupferhammer mit Pforzheims Bürgermeisterin Sibylle Schüssler, Tiefenbronns Bürgermeister Frank Spottek und Verwaltungsleiter Tino Schulze aus Würm.