Inhalt

Stadt Pforzheim ehrt herausragende Unternehmer

Am 7. November wurden in den Kategorien "Innovation und Idee", "Marke und Image", sowie "Lebenswerk" erneut drei herausragende Pforzheimer Unternehmen geehrt. Durch den Abend führte die Berliner Moderatorin und Schauspielerin Carmen Hentschel, während die vier Sängerinnen von "Les Brünettes" dem Abend mit schwungvollen Musikeinlagen einen weiteren Glanzpunkt verliehen.

Wie im Vorjahr setzte sich die Jury aus dem Oberbürgermeister, dem Direktor des WSP, dem Leiter des WSP-Geschäftsbereiches Wirtschaftsförderung und Kommunale Statistik, sowie Vertretern von IHK, Handelskammer, Sparkasse und Volksbank zusammen. Der Psychologe und Erfolgsautor Dr. Hans-Georg Häusel hielt die diesjährige Festrede.

In der Kategorie "Innovation und Idee" wurde Thorsten Gieske, Geschäftsführer und Gründer des Studio Gieske, ausgezeichnet. Die Studio Gieske GmbH & Co. KG gehört zu den bedeutsamsten und größten Fotostudios für den Distanzhandel in Deutschland. Seine Laudatio hielt Eugen Müller.

Der Preis in der Kategorie "Marke und Image" ging dabei an Eugen Müller von Meyle+Müller, einen der größten Medien- und IT- Dienstleister Deutschlands, selbst. Die Laudatio dazu wurde von Hans Joachim Heer, dem ehemaligen Geschäftsführer von STARK Druck, gehalten.

Herbert Domig, Geschäftsführer der Böhmler Drehteile GmbH, wurde in der Kategorie "Lebenswerk" für sein herausragendes unternehmerisches Engagement geehrt. Georg Kappler, ehemaliger Marktdirektor der Sparkasse Pforzheim Calw, hielt die Laudatio.